Alle aktuellen Publikationen auf einen Blick

In der Ergebnisliste der Publikationssuche sehen Sie unsere Veröffentlichungen zu Ihrer Auswahl. Sie können die Ergebnisliste mit der Publikationssuche weiter eingrenzen.

Publikationssuche

Aktuelle Publikationen auf einen Blick

Aktuelle Publikationen

Ergebnisse auf einer Seite zeigen


13.12.2018

Investitionen bei der zahnärztlichen Existenzgründung 2017

InvestMonitor Zahnarztpraxis

Das Institut der Deutschen Zahnärzte (IDZ) analysiert seit 1984 gemeinsam mit der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (apoBank)/Düsseldorf das zahnärztliche Investitionsverhalten bei der Niederlassung. Für das Jahr 2017 sind folgende zentrale Ergebnisse hervorzuheben: Die Übernahme einer Einzelpraxis war die häufigste Form der zahnärztlichen Existenzgründung. 66 % der ...

02.11.2018

Die zahnärztliche Niederlassung

Stand der Forschung zur Praxisgründung

Die zahnärztliche Berufsausübung hat in den vergangenen Jahren eine Reihe von gesetzgeberischen Eingriffen erfahren, die unterschiedlich auf die Gründungsneigung von angehenden und jungen Zahnärzten wirken dürfte. Die für die Sicherstellung der Versorgung erforderliche regionale Streuung der Praxen war bislang nach der Regel „klein, aber viele" organisiert. Die ...

02.11.2018

Root caries experience in Germany 1997 to 2014

Analysis of trends and identification of risk factors

Introduction: We assessed time trends in root caries experience, i.e. the sum of filled and carious root surfaces (FRS, CRS), and evaluated risk indicators of FRS/CRS in Germany. 

Methods: FRS and CRS from repeated waves (1997, 2005, 2014) of the nationally-representative German Oral Health Studies were analyzed in 35-44- and ...

09.10.2018

More teeth in more elderly

Periodontal treatment needs in Germany 1997-2030

Objetive: With more teeth retained for longer in an ageing population, population-wide periodontal treatment needs may increase. We assessed and projected periodontal treatment needs from 1997 to 2030 in Germany.

Methods: Partial-mouth probing-pocket depths (PPD) from repeated waves (1997, 2005, 2014) of the nationally-representative German ...

05.10.2018

Stressbelastungen von Zahnärztinnen und -ärzten in der Assistenzzeit

Weiterführende Informationen zum Poster P059

Hintergrund

Der Übergang vom Studium in den Beruf kann für Berufsanfänger belastend erlebt werden. In der Zahnmedizin schließt sich an das Staatsexamen in der Regel eine zweijährige Assistenzzeit hinsichtlich der Vorbereitung auf die vertragszahnärztliche Zulassung an, die in der Praxis verbracht wird. Aus vorangegangenen Untersuchungen ist bekannt, dass sich der letzte ...

02.10.2018

Zukunft der regionalen Versorgung in Deutschland

Wohin wollen junge Zahnärztinnen und Zahnärzte?

Ziel der Studie: Vor dem Hintergrund des Versorgungsengpasses im allgemeinmedizinischen Sektor stellt sich die Frage, ob im zahnärztlichen Sektor eine ähnliche Entwicklung zu erwarten ist. Die vorliegende Studie untersucht präferierte Tätigkeitsorte von jungen Zahnärztinnen und -ärzten in Deutschland und ihre zukünftige Verteilung auf Stadt und Land.

<p&nbsp;...

01.10.2018

Eine Sternstunde der evidenzbasierten Medizin?

Als das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) im Januar 2017 seine vorläufige Nutzenbewertung der Parodontitistherapie veröffentlichte, war die Aufregung groß – verständlicherweise, denn nach der damaligen Bewertungsmethodik sah die sogenannte Evidenz für alle therapeutischen Ansätze der sechsthäufigsten chronischen Erkrankung weltweit ...

01.10.2018

„Versorgungsforschung muss besser an den Hochschulen verankert werden“

Aus dem AKEPHV wird die Deutsche Gesellschaft für orale Epidemiologie und Versorgungsforschung (DGoEV) / Vorsitzender Prof. Jordan zu Aufgaben und Zielen

Das Thema Versorgung und Public Health gewinnt nicht zuletzt dank immer knapper werdender Mittel im Gesundheitsmarkt zunehmend an Bedeutung. Das betrifft auch den Bereich der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. Schon aus diesem Grund wundert es nicht, dass der schon 1976 gegründete Arbeitskreis Epidemiologie, Public Health und Versorgungsforschung in der DGZMK unter dem ...

25.09.2018

Verbesserung der Mund- und Zahngesundheit in Deutschland

Karies und Parodontitis sind die Haupterkrankungen der Zahnmedizin und gehören zu den häufigsten chronischen Erkrankungen. Am Beispiel der Karies veranschaulicht der Beitrag exemplarisch die Wirksamkeit von bevölkerungsweiten Präventionsstrategien: Dank der Einführung von Individual- und Gruppenprophylaxe sowie fluoridiertem Speisesalz in Deutschland konnte die Anzahl der ...

03.09.2018

Statt Dr. Google

Nationales Gesundheitsportal soll vertrauenswürdige Infos liefern

Wer Informationen zu Gesundheitsthemen oder medizinischen Begriffen sucht, wird online schnell fündig. Doch die Qualität der Infos lässt oft zu wünschen übrig. Um die Gesundheitskompetenz in der Bevölkerung zu verbessern, will die Politik ein nationales Gesundheitsportal installieren – ein ehrgeiziges Ziel. Das Portal soll für alle Bürger zum zentralen deutschen ...

Ergebnisse auf einer Seite zeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen unseren Dienst bestmöglich bereitzustellen. Mit der Verwendung unseres Online-Angebots erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Hinweise zur Verwendung von Cookies. Akzeptieren