Alle aktuellen Publikationen auf einen Blick

In der Ergebnisliste der Publikationssuche sehen Sie unsere Veröffentlichungen zu Ihrer Auswahl. Sie können die Ergebnisliste mit der Publikationssuche weiter eingrenzen.

Publikationssuche

Aktuelle Publikationen auf einen Blick

Aktuelle Publikationen

Ergebnisse auf einer Seite zeigen


25.09.2018

Verbesserung der Mund- und Zahngesundheit in Deutschland

Karies und Parodontitis sind die Haupterkrankungen der Zahnmedizin und gehören zu den häufigsten chronischen Erkrankungen. Am Beispiel der Karies veranschaulicht der Beitrag exemplarisch die Wirksamkeit von bevölkerungsweiten Präventionsstrategien: Dank der Einführung von Individual- und Gruppenprophylaxe sowie fluoridiertem Speisesalz in Deutschland konnte die Anzahl der ...

03.09.2018

Statt Dr. Google

Nationales Gesundheitsportal soll vertrauenswürdige Infos liefern

Wer Informationen zu Gesundheitsthemen oder medizinischen Begriffen sucht, wird online schnell fündig. Doch die Qualität der Infos lässt oft zu wünschen übrig. Um die Gesundheitskompetenz in der Bevölkerung zu verbessern, will die Politik ein nationales Gesundheitsportal installieren – ein ehrgeiziges Ziel. Das Portal soll für alle Bürger zum zentralen deutschen ...

15.07.2018

Oral Symptoms and Oral Health-Related Quality of Life in People with Rare Diseases in Germany

A Cross-Sectional Study

Background: The aim of this study was to collect information on oral health-related quality of life (OHRQoL) in people with rare diseases. 

Methods: A questionnaire comprising free text questions and the German version of the standardized Oral Health Impact Profile-14 (OHIP-14) questionnaire on OHRQoL was developed. All participants who ...

23.06.2018

Startklar für die Praxis?

Junge Zahnärzte geben Auskunft

Wie gut bereitet das Studium auf den Praxisalltag vor? Wird in der Praxis ein fachlicher Schwerpunkt angestrebt und wenn ja, welcher? Genau diese Fragen hat das Institut der Deutschen Zahnärzte (IDZ) in einer deutschlandweiten Studie jungen Zahnärztinnen und Zahnärzten gestellt, einmal am Ende des Studiums und dann noch einmal in der Assistenzzeit. An allen Universitäten ...

12.06.2018

Zahnmedizinische Maßnahmen verstehen

Fakten – Unsicherheiten – Informationsbedürfnisse

Mit bundesweit rund 35.000 Beratungskontakten im Jahr 2017 leisten die Beratungsstellen der Zahnärzteschaft einen erheblichen Beitrag zur Patienteninformation in Deutschland. Die Ratsuchenden sind zu knapp zwei Dritteln Frauen und weit überwiegend gesetzlich versichert. Neben Kosten- und Rechtsfragen sowie Adress- und Service-Auskünften ...

01.06.2018

Die Fünfte Deutsche Mundgesundheitsstudie (DMS V)

In dieser bevölkerungsrepräsentativen, sozialepidemiologischen Querschnittsstudie wurden in vier Altersgruppen die wichtigsten mundgesundheitlichen und versorgungsepidemiologischen Kennziffern dokumentiert und diese in relevante soziodemografische und verhaltensbezogene Zusammenhänge gesetzt. 

Es lässt sich in Deutschland ein deutlich ...

18.05.2018

Pflegebedürftigkeit im zahnmedizinischen Kontext

Krankheit kann dazu führen, dass Menschen zunehmend meist erst Hilfe, dann aber in der weiteren Entwicklung auch Pflege benötigen. Die Ursachen können von den einzelnen Betroffenen kaum beeinflusst werden. Das Ausmaß der Einschränkung aufgrund der Erkrankung bestimmt dann auch die Art der Hilfe- bzw. Pflegeleistung.

29.03.2018

Sicherung des parodontalen Behandlungserfolgs – Stand der Forschung und Forschungsbedarf

Literatur-Trilogie, Teil 1: Die individuelle Mundhygiene

Eine effektive Mundhygiene beugt nachweislich einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis) vor. Wie trägt aber die Förderung zu einem verbesserten Mundhygieneverhalten zum parodontalen Behandlungserfolg bei? Dieser Frage nachzugehen, war das Ziel dieser systematischen Literaturübersicht. Die Literaturrecherche erfolgte nach einer standardisierten Suchstrategie in den ...

29.03.2018

Sicherung des parodontalen Behandlungserfolgs – Stand der Forschung und Forschungsbedarf

Literatur-Trilogie, Teil 2: Die unterstützende Parodontitistherapie

Die unterstützende Parodontitistherapie (UPT) schließt an die aktive Parodontitistherapie an und verfolgt das Ziel, durch re-gelmäßige Betreuung des Patienten über Jahre hinweg den parodontalen Behandlungserfolg auf Dauer zu sichern. Insofern verlangt sie vom Patienten ein hohes Maß an Therapietreue (Compliance). Die vorliegende systematische Literaturübersicht geht der ...

29.03.2018

Sicherung des parodontalen Behandlungserfolgs – Stand der Forschung und Forschungsbedarf

Literatur-Trilogie, Teil 3: Die Bedeutung des Rauchens

Rauchen stellt für die Mundhöhle und speziell für das Parodont ein erhebliches Gesundheitsrisiko dar. Die vorlie-gende systematische Literaturübersicht geht der Frage nach, ob das Rauchen auch den parodontalen Behandlungs-erfolg beeinträchtigt und ob ein Zusammenhang zwischen dem Rauchen und dem langfristigen Zahnerhalt besteht. Auf der Basis einer standardisierten ...

Ergebnisse auf einer Seite zeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen unseren Dienst bestmöglich bereitzustellen. Mit der Verwendung unseres Online-Angebots erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Hinweise zur Verwendung von Cookies. Akzeptieren