Autoren

Benz, Christoph

Haffner, Cornelius


Schlagwörter

Zahnmedizinische Betreuung

Pflegebedürftige

Ältere Menschen

München

Pflegeeinrichtungen

Publikation — IDZ-Information

Titel
Zahnmedizin in der Pflege

Untertitel
Das Teamwerk-Projekt

Herausgeber
IDZ, Institut der Deutschen Zahnärzte

Ort
Köln

Verlag
IDZ, Institut der Deutschen Zahnärzte

ISSN
0931-9816

Jahr
2009

Seitenzahl
24

Erscheinungsdatum
07.12.2009

Zahnmedizin in der Pflege

Das Teamwerk-Projekt

Vor dem Hintergrund der großen demografischen Veränderungen in Deutschland mit der doppelten Altersdynamisierung – die Menschen werden immer älter und der Anteil älterer und alter Menschen an der Gesamtbevölkerung nimmt kontinuierlich zu – rücken Problemanalysen zur medizinischen Versorgung pflegebedürftiger alter Menschen verstärkt in das Blickfeld der Gesundheitspolitik. Im Jahre 2007 waren ca. 2,25 Millionen Versicherte der sozialen und privaten Pflegeversicherung als pflegebedürftig anerkannt, wovon 82 % aller Pflegebedürftigen 65 Jahre oder älter waren.
Damit stellt die Pflegebedürftigkeit vor allem eine Gesundheitslage dar, die im Vergleich zu anderen Erkrankungsrisiken durch komplexere Anforderungen an medizinische, pflegerische und soziale Leistungen gekennzeichnet ist. Und aufgrund einer zunehmenden Immobilität (Stichworte: „Slow-goes“ und „No-goes“), die mit einer zunehmenden Pflegebedürftigkeit verkoppelt ist, sind ärztlich-medizinische Dienstleistungen in einem ambulanten Rahmen häufig nicht mehr möglich. Dieser Umstand gilt auch für zahnärztliche Versorgungsnotwendigkeiten präventiver, therapeutischer oder oralrehabilitativer Art. Hier liegen für das zahnmedizinische Versorgungssystem große Herausforderungen, die gerade jüngst in dem aktuellen Gutachten 2009 „Generationenspezifische Gesundheitsversorgung in einer Gesellschaft des längeren Lebens“ des Sachverständigenrates zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen ausführlich thematisiert wurden. Die vorliegende Arbeit Zahnmedizin in der Pflege – das Teamwerk-Projekt – beschreibt und analysiert ein Modellprojekt für die zahnmedizinische Betreuung von älteren Menschen in Münchner Pflegeeinrichtungen, das in Zusammenarbeit zwischen der Teamwerk-Gruppe, der AOK Bayern, dem Sozialreferat der Stadt München sowie der Bayerischen Landeszahnärztekammer (BLZK) und der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns (KZVB) entwickelt wurde. Dieses Modell findet auch im o. g. Gutachten des Sachverständigenrates bereits als vorbildliches Modell Erwähnung. Mittlerweile liegen Erkenntnisse vor, die zeigen, dass allein in den ersten beiden Jahren deutliche Verbesserungen des Mundgesundheitszustandes der Betroffenen und sogar auch Kosteneinsparungen zu verzeichnen waren.







Verwandte Publikationen

Förderung der Mundgesundheit durch einen gemeinsamen Risikofaktorenansatz (CRFA)
15.02.2017
Förderung der Mundgesundheit durch einen gemeinsamen Risikofaktorenansatz (CRFA)
Promoting oral health through a Common Risk Factor Approach (CRFA)
Zur Mundgesundheit von Pflegebedürftigen und Menschen mit Behinderungen in Deutschland
24.09.2012
Zur Mundgesundheit von Pflegebedürftigen und Menschen mit Behinderungen in Deutschland
Eine systematische Übersicht (Review) auf der Grundlage aktueller Einzelstudien (2000–2012)
Einstellungen und Bewertungen der Bevölkerung zur zahnärztlichen Versorgung in Deutschland
23.01.2012
Einstellungen und Bewertungen der Bevölkerung zur zahnärztlichen Versorgung in Deutschland
Ergebnisse einer bundesweiten Umfrage 2011
Ursachen des Zahnverlustes in Deutschland
23.03.2011
Ursachen des Zahnverlustes in Deutschland
Dokumentation einer bundesweiten Erhebung (2007)
Die Entwicklung des oralen Gesundheitszustandes von Patienten mit Behinderungen
07.09.2004
Die Entwicklung des oralen Gesundheitszustandes von Patienten mit Behinderungen
Individualprophylaxe bei Erwachsenen
15.10.2001
Individualprophylaxe bei Erwachsenen
Gründe für Zahnverlust in den neuen Bundesländern
26.02.1999
Gründe für Zahnverlust in den neuen Bundesländern
Eine epidemiologische Feldstudie in den Jahren 1994/95
Gründe für Zahnverlust in den westlichen Bundesländern
10.02.1993
Gründe für Zahnverlust in den westlichen Bundesländern
Leistungsspektren von Zahnarztpraxen
04.06.1992
Leistungsspektren von Zahnarztpraxen
Bevölkerungsrepräsentative Erhebung zum Mundgesundheitszustand und -verhalten in der Bundesrepublik Deutschland
03.08.1989
Bevölkerungsrepräsentative Erhebung zum Mundgesundheitszustand und -verhalten in der Bundesrepublik Deutschland
Einstellung der Bevölkerung zur zahnmedizinischen Prophylaxe
28.09.1988
Einstellung der Bevölkerung zur zahnmedizinischen Prophylaxe
Inanspruchnahme von Zahnärzten in der Bundesrepublik Deutschland
03.02.1986
Inanspruchnahme von Zahnärzten in der Bundesrepublik Deutschland
Zukunftsperspektiven der zahnärztlichen Versorgung
21.06.1985
Zukunftsperspektiven der zahnärztlichen Versorgung
Zahnärztliche Versorgungsstrukturen im Jahre 2000
04.02.1985
Zahnärztliche Versorgungsstrukturen im Jahre 2000
Ziele und Inhalte oralepidemiologischer Untersuchungen in der Bundesrepublik Deutschland
16.07.1984
Ziele und Inhalte oralepidemiologischer Untersuchungen in der Bundesrepublik Deutschland
Repräsentative Daten zum Zahngesundheitsstatus und zum Zahngesundheitsverhalten in den USA
26.03.1984
Repräsentative Daten zum Zahngesundheitsstatus und zum Zahngesundheitsverhalten in den USA
Ursachen und Folgen verringerter Kariesprävalenz
Medizinische Orientierungsdaten auf dem Gebiet der Zahnheilkunde
23.12.1983
Medizinische Orientierungsdaten auf dem Gebiet der Zahnheilkunde
Entwicklung und Steuerung von Anspruchsverhalten im Gesundheitswesen
19.08.1983
Entwicklung und Steuerung von Anspruchsverhalten im Gesundheitswesen
Zur Frage der Nebenwirkung bei der Versorgung kariöser Zähne mit Amalgam
30.03.1982
Zur Frage der Nebenwirkung bei der Versorgung kariöser Zähne mit Amalgam
Zur Frage der Nebenwirkung bei der Versorgung kariöser Zähne mit Amalgam
15.10.1981
Zur Frage der Nebenwirkung bei der Versorgung kariöser Zähne mit Amalgam
Analyse der Bewertungsrelationen zahnärztlicher Gebührenordnungen
31.03.1981
Analyse der Bewertungsrelationen zahnärztlicher Gebührenordnungen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen unseren Dienst bestmöglich bereitzustellen. Mit der Verwendung unseres Online-Angebots erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Hinweise zur Verwendung von Cookies. Akzeptieren