Autoren

Klingenberger, David

Kern, Reiner


Schlagwörter

Versorgungsangebote

Zahnersatz

Publikation — Verschiedenes

Titel
Spiel ohne Grenzen?

Untertitel
Deregulierung und Internationalisierung im Versorgungsmarkt für Zahnersatz

Herausgeber
Strahlendorf, Peter

Ort
Hamburg

Verlag
New Business Verlag

ISBN
978-3936182170

Jahr
2010

Seitenzahl
164-168

Erscheinungsdatum
25.02.2010


Kommentar

Aus: Jahrbuch Healthcare Marketing 2010

Spiel ohne Grenzen?

Deregulierung und Internationalisierung im Versorgungsmarkt für Zahnersatz

Der deutsche Gesundheitsmarkt ist stark reguliert. In der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV), die neunzig Prozent der Bevölkerung absichert, gibt es für die meisten Bereiche einen festen Katalog von Therapien, die als Sachleistung „auf Karte“ abgerufen werden. Anders in der Zahnmedizin: Längst sind die Patienten hier in die Rolle von Gesundheitskunden hineingewachsen, für die Zuzahlungen und die Entscheidung für Zusatzleistungen jenseits der gesetzlichen Basisversorgung eher die Regel als die Ausnahme sind. Ein Grund dafür, dass der Versorgungsmarkt auf Veränderungen sensibel und dynamisch reagiert. Nirgends wird dies deutlicher als im Bereich Zahnersatz.







Verwandte Publikationen

Gesundheitsökonomische Analyse der Wirkungen befundbezogener Festzuschüsse
01.06.2015
Gesundheitsökonomische Analyse der Wirkungen befundbezogener Festzuschüsse
Die Situation in den Nachbarländern
01.06.2015
Die Situation in den Nachbarländern
Die Mundgesundheitswirtschaft als „Beschäftigungstreiber" der deutschen Wirtschaft
01.01.2012
Die Mundgesundheitswirtschaft als „Beschäftigungstreiber" der deutschen Wirtschaft
Ergebnisse einer gesundheitsökonomischen Trendanalyse
Health Economics in Dentistry
01.01.2008
Health Economics in Dentistry
Health System in Dentistry
01.01.2008
Health System in Dentistry
Die gesamtwirtschaftliche Wertschöpfung der Zahnmedizin
01.01.2007
Die gesamtwirtschaftliche Wertschöpfung der Zahnmedizin
Supplementary Payments by Patients towards the Cost of Dental Care
01.01.2006
Supplementary Payments by Patients towards the Cost of Dental Care
Germany in an International Comparison

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen unseren Dienst bestmöglich bereitzustellen. Mit der Verwendung unseres Online-Angebots erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Hinweise zur Verwendung von Cookies. Akzeptieren