Autoren

Klingenberger, David


Schlagwörter

Gesundheitssystem

Finanzierung von Gesundheitsleistungen

Zuzahlungen

Zahnmedizin

Zahnarzt-Patienten-Beziehung

Publikation — Zeitschriftenbeiträge

Titel
Steuerungs- und Verteilungswirkungen der Praxisgebühr im Bereich der zahnmedizinischen Versorgung

Untertitel
Eine Kosten-Nutzen-Analyse

Titel kurz
Gesundheitswesen

Titel Ausgeschrieben
Das Gesundheitswesen

ISSN
0941-3790 (Print); 0941-3790 (Linking)

Jahr
2005

Ausgabe
67

Issue
3

Seitenzahl
196-203

Erscheinungsdatum
01.03.2005

DOI
10.1055/s-2005-857957

Steuerungs- und Verteilungswirkungen der Praxisgebühr im Bereich der zahnmedizinischen Versorgung

Eine Kosten-Nutzen-Analyse

Hintergrund: Mit dem Gesetz zur Modernisierung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-Modernisierungsgesetz - GMG) vom 19. November 2003 hat der Gesetzgeber die Einführung einer sog. „Praxisgebühr” in der ambulanten ärztlichen und zahnärztlichen Versorgung verfügt. Der Gesetzgeber erhofft sich von der Einführung der Praxisgebühr eine Stärkung der Lotsenfunktion des Hausarztes sowie eine Reduktion medizinisch unnötiger Nachfrage, die sich kostendämpfend auswirken und eine Konsolidierung der Kassenfinanzen möglich machen soll. In der Öffentlichkeit wird das Steuerungsinstrument der Praxisgebühr äußerst kontrovers beurteilt. Ziel der Analyse ist die Abwägung des Nutzens und der Kosten der Praxisgebühr unter Berücksichtigung der Besonderheiten des zahnmedizinischen Versorgungssystems. Im Ergebnis verdeutlicht die Analyse der allokativen und distributiven Effekte, dass die Praxisgebühr den Besonderheiten des zahnmedizinischen Versorgungsbereiches zu wenig Rechnung trägt und dass aus gesundheitsökonomischer wie sozialmedizinischer Perspektive die Nachteile überwiegen. Mittel- bis langfristig ist weder mikro- noch makroökonomisch eine spürbare Kostendämpfung durch die Praxisgebühr zu erwarten.







Verwandte Publikationen

Using morbidity and income data to forecast the variation of growth and employment in the oral healthcare sector
19.03.2016
Using morbidity and income data to forecast the variation of growth and employment in the oral healthcare sector
Der freie Zahnarztberuf als Motor der Gesundheitswirtschaft
01.07.2014
Der freie Zahnarztberuf als Motor der Gesundheitswirtschaft
Auslandszahnersatz und Dentaltourismus
01.07.2011
Auslandszahnersatz und Dentaltourismus
Zahlungsbereitschaft und Einflussfaktoren auf die Nachfrage nach ausländischem Zahnersatz in Deutschland
Methoden der gesundheitsökonomischen Evaluation in der Versorgungsforschung
01.12.2010
Methoden der gesundheitsökonomischen Evaluation in der Versorgungsforschung
Zahlungsbereitschaft für Auslandszahnersatz und Dentaltourismus
07.06.2010
Zahlungsbereitschaft für Auslandszahnersatz und Dentaltourismus
Ergebnisse aus einer repräsentativen Bevölkerungsbefragung
Entwicklung und wirtschaftlicher Erfolg von zahnärztlichen Existenzgründungen
01.03.2010
Entwicklung und wirtschaftlicher Erfolg von zahnärztlichen Existenzgründungen
Ergebnisse empirischer Analysen auf der Basis von Paneldaten
Der Patient ist beim Zahnarzt mehr einbezogen
01.02.2008
Der Patient ist beim Zahnarzt mehr einbezogen
Studien zum Shared Decision Making
Was wird sich im Bereich Zahnersatz ab 2005 ändern?
01.02.2005
Was wird sich im Bereich Zahnersatz ab 2005 ändern?
Gesundheitsökonomische Auswirkungen
Blick über den Tellerrand
01.01.2004
Blick über den Tellerrand
Nachfrage zahnprothetischer Leistungen unter Berücksichtigung sozioökonomischer Einflussgrößen
01.04.2003
Nachfrage zahnprothetischer Leistungen unter Berücksichtigung sozioökonomischer Einflussgrößen
Ergebnisse aus einer Sekundäranalyse von Daten der Dritten Deutschen Mundgesundheitsstudie (DMS III), Teil 2
Comparison of dental fees in Europe
01.03.2001
Comparison of dental fees in Europe
The “Euro-Z”project
Britischer Modellversuch zur zahnärztlichen Pauschalvergütung
01.09.1998
Britischer Modellversuch zur zahnärztlichen Pauschalvergütung
Darstellung und forschungspolitische Bewertung der Ergebnisse

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen unseren Dienst bestmöglich bereitzustellen. Mit der Verwendung unseres Online-Angebots erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Hinweise zur Verwendung von Cookies. Akzeptieren