Was ist die DMS • 6?

Die DMS • 6  ist eine oralepidemiologische Studie mit dem Hauptziel der Gesundheitsberichterstattung zur Mundgesundheit in Deutschland. Sie hat somit ihren Fokus auf der Zahnmedizin und strebt Schlussfolgerungen von der Stichprobe auf die Wohnbevölkerung in der Bundesrepublik Deutschland an. In erster Linie geht es um die Beschreibung der Mundgesundheit, des Mundgesundheitsverhaltens und des zahnmedizinischen Versorgungsgrads im Sinne der deskriptiven Epidemiologie. In zweiter Linie sind aber auch Erklärungen von Phänomenen im Sinne der analytischen Epidemiologie erklärtes Ziel der DMS • 6, da für die Gesundheitspolitik auch kausale Fragestellungen wesentlich sind.

 

Feldstart der DMS • 6 war bereits im Frühjahr 2021 mit einem Modul zur Erfassung von Zahn- und Kieferfehlstellungen bei Kindern. Die kieferorthopädischen Teilergebnisse der DMS • 6 werden derzeit ausgewertet und im Spätsommer 2022 veröffentlicht.

 

Die weiteren Untersuchungen beginnen im Herbst 2022 und dauern bis zum Sommer 2023 an. Die Veröffentlichung der Ergebnisse wird in zwei Publikationswellen in den Jahren 2025 und 2026 als deutsch- und englischsprachige Artikelserien in wissenschaftlichen Fachzeitschriften erfolgen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen unseren Dienst bestmöglich bereitzustellen. Mit der Verwendung unseres Online-Angebots erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Hinweise zur Verwendung von Cookies. Akzeptieren